×

Aktuelles

Notwendige Reparatur an Windkraftanlage

Die Ortsgemeinde wurde darüber informiert, dass es aufgrund eines Großkomponentenschadens an einer der Windkraftanlagen zu einer umfangreichen Reparatur kommen wird.

Es handelt sich hierbei um die WEA S1, bei welcher es u.a. erforderlich sein wird, einen Mobilkran einzusetzen.

Hierbei handelt es sich um einen Mobilkran, der von der Größe her mit dem Kran für die Errichtung der Anlage vergleichbar ist. Da dieser von den Dimensionen doch sehr groß ist, wird er von der Ferne gut erkennbar sein. 

Gegenüber der Ortsgemeinde wurde ausdrücklich bestätigt, dass lediglich an der bestehenden WEA, eine Großkomponentenreparatur durchgeführt wird.

U.a. wird es dafür erforderlich sein, sämtliche Rotorblätter zu demontieren und nach erfolgter Reparatur der WEA wieder zu montieren. Die Reparaturarbeiten werden inkl. Auf- und Abbau des Mobilkranes ca. 5-6 Wochen in Anspruch nehmen.

Der Einfahrtstrichter, kommend von der L239 wird für die Dauer der Reparaturarbeiten ebenfalls ausgebaut, damit für die Transporte die Kurvenradien eingehalten werden können.

Seitens des Mobilkranbetreibers, in diesem Fall die Firma Enercon, wurde mitgeteilt, dass es zu ca. 70 Transportfahrten kommen wird. 

Ebenso ist es erforderlich, die benötigte Stellfläche des Mobilkranes für die Dauer der Reparaturarbeiten auf die Größe, wie dieses im Zuge der Errichtung der Windkraftanlage der Fall war, auszubauen.

Nach Fertigstellung der Reparatur wird die Stellfläche wieder auf die derzeitige Größe rückgebaut. 

Die Bauarbeiten für die Kranstellfläche werden eventuell noch diese Woche begonnen.

Sollte es witterungsbedingt zu keinen längeren Verzögerungen kommen, sollen die Arbeiten bis KW23 abgeschlossen sein.

 

15. 04. 2021 |

ORTSGEMEINDE ELLERN
Orts­bürg­er­meis­ter Fried­helm Däm­gen
Brühlweg 6
55497 Ellern/Hunsrück

Tele­fon: 06764 7406097
E-Mail: ellern_at_sim-rhb.de