ellern_01.jpegellern_03.jpegellern_02.jpeg

Nah­wärme­info, Bau­s­tand der Heizzen­trale 23.01.2018

Auf­grund der Wit­terung kon­nte lei­der einige Tage nicht weit­erge­baut wer­den, den­noch schre­iten die Arbeiten jetzt weiter voran. Die Wände des Förder­schachtes wer­den zurzeit geschalt, nach Stellen des Gerüstes wer­den auch die Außen­seiten geschalt und die Bewehrung einge­bracht. Der Förder­schacht wird voraus­sichtlich näch­ste Woche betoniert.

20180223 Baufortschritt

Ellerns Gemein­de­beauf­tragte für haushalt­snahe Dien­stleis­tun­gen

Vor dem Hin­ter­grund des demografis­chen Wan­dels und der steigen­den Zahl allein­leben­der Per­so­nen, hat der Gemein­derat 2017 die Ein­führung einer/​eines Gemein­de­beauf­tragten für haushalt­snahe Dien­stleis­tun­gen beschlossen und in der Ratssitzung, am 20.02.2017, wurde Rebekka Elmerich, Kam­p­wies 21, Tel. 0157 57230924, mit dieser Auf­gabe betraut. Die haushalt­snahe Dien­stleis­tung istein kosten­loses Unter­stützungsange­bot der Gemeinde an unsere Senioren und wird hof­fentlich dazu beitra­gen, dass diese möglichst lange in ihrer gewohn­ten Umge­bung leben kön­nen und ihnen die Selb­ständigkeit erhal­ten bleibt.

Bekky

Soll­ten Sie Anfra­gen und/​oder Anre­gun­gen zur Arbeit der Gemein­de­beauf­tragten haben, kön­nen sie diese gerne richten an:

Diese E-​Mail-​Adresse ist vor Spam­bots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschal­tet sein! Tel. 015757230924

und an den: Diese E-​Mail-​Adresse ist vor Spam­bots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschal­tet sein! Tel. 7406097

Nah­wärme­info, Bau­s­tand der Heizzen­trale

Let­zte Woche wur­den die „Betonier­ar­beiten“ der Silo-​Bodenplatte abgeschlossen, die Schal– und Bewehrungsar­beiten der Silo-​Wände wer­den zurzeit fort­ge­führt. Lei­der ist die Wit­terung sehr ungün­stig, aber zurzeit kann noch weiter gear­beitet wer­den. Der erste Teil der Wände soll je nach Wit­terung Ende näch­ster Woche betoniert werden.

Heizzentrale Januar 18

Tolle Sternsinger­ak­tion 2018 in Ellern

Mit großer Begeis­terung nah­men in diesem Jahr 32 Kinder, Jugendliche und Erwach­sene an der Sternsinger­ak­tion in Ellern teil. Sie sind durch die Straßen gezo­gen und haben den Segen in die Häuser gebracht. Ins­ge­samt sam­melten die Sternsinger 1360 Euro. Mit dieser Spende wird das Col­lege Mwanga, eine Schule im Kongo unter­stützt. Vie­len Dank an alle, die unsere Sternsinger mit Geld­be­trä­gen und Süßigkeiten(!) unter­stützt haben. Ein ganz beson­derer Dank an alle Kinder, Jugendlichen und Erwach­se­nen, die an der diesjähri­gen Sternsinger­ak­tion teilgenom­men haben und mit so viel Freude und Engage­ment zum Gelin­gen beige­tra­gen haben.

Sternsinger 2018

Gedanken zum Jahreswech­sel

Das Wei­h­nachts­fest steht vor der Tür und das Jahr neigt sich so langsam dem Ende zu. Ger­ade jetzt dür­fen wir uns etwas Zeit nehmen für uns sel­ber. Lassen wir das abge­laufene Jahr noch ein­mal Revue passieren und machen wir uns Gedanken über unsere Wün­sche, Ziele und die Möglichkeiten, für das Jahr 2018. Wir soll­ten uns darum bemühen, dem neuen Jahr schwungvoll und tatkräftig, aber mit der nöti­gen inneren Ruhe, Aus­geglichen­heit und Gottver­trauen, zu begegnen.

Sicher lässt es sich leichter annehmen, wenn wir uns bewusst machen, was wir verän­dern möchten und welche Wün­sche und Bedürfnisse mehr Beach­tung und Raum brauchen. Manch­mal ist es an der Zeit etwas loszu­lassen, weil wir uns nicht mehr wohl fühlen, weil es nicht mehr passt. Wir dür­fen uns eingeste­hen, dass wir das ein oder andere nicht mehr lieben und dass Gewohn­heiten kein Ersatz für Liebe sind.Manchmal ste­hen alte Kon­flikte im Raum, die über das Jahr hin­weg aufgeschoben oder ver­drängt wur­den. Wenn wir aber entspan­nter ins neue Jahr gehen wollen, ist es hil­fre­ich die Dinge beim Namen zu nennen.

Zum anste­hen­den Jahreswech­sel möchte ich natür­lich noch ein­mal allen danken, die sich 2017 in irgen­deiner Weise für die Gemeinde einge­bracht haben. Den Fre­un­den, Helfern, dem Gemein­derat, den Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beit­ern der Ver­wal­tung, Uwe Hauch und nicht zuletzt meiner Familie.

Abschließen möchte ich das Jahr 2017 mit den allerbesten Wün­schen. Ich wün­sche Ihnen Glück und Gesund­heit und viel Zuver­sicht und Mut für alles, was da kom­men mag!

Orts­ge­meinde Ellern — Orts­bürg­er­meis­ter Fried­helm Däm­gen — Brühlweg 655497 Ellern/​Hunsrück
Tele­fon: 06764 7406097 — E-​Mail: ortsbuergermeister@​ellern.​de
© 2018 Orts­ge­meinde Ellern;