„Dor­fwärme“, wird Ellern seine Chance nutzen?

Erstellt am Dien­stag, 23. Feb­ruar 2016 08:20
Zuletzt aktu­al­isiert am Dien­stag, 07. Juni 2016 10:06

In vie­len Arbeitsstun­den wurde das Nah­wärme­pro­jekt von uns auf den Weg gebracht. Die Hausauf­gaben sind gemacht, das Paket ist geschnürt und wird hof­fentlich let­z­tendlich auch umgesetzt.

Mit der Ver­bands­ge­meinde hat man eine zuver­läs­sige Betreiberin gefun­den, für jeden Anschluss gibt es einen Zuschuss von 3800 EUR von der Gemeinde (plus KFW-​Zuschuss = Hau­san­schluss kos­frei). Die Preise sind konkret gestal­tet (Ober­grenze fest­ge­setzt) und der Stan­dort für die Heizzen­trale wurde in der let­zten Sitzung (18.02.2016) vom Rat beschlossen.

Mit diesem Pro­jekt leis­ten wir einen Beitrag zum Umweltschutz, scho­nen fos­sile Ressourcen, und als Zusatznutzen ergibt sich die Möglichkeit für ein besseres Datennetz.

Schnelleres Inter­net für Ellern!

Am Mittwoch 02.03.2016, ab 19.00 Uhr, im Bürg­er­raum der Soon­wald­halle, bieten wir den Bürg­erin­nen und Bürger noch ein­mal Gele­gen­heit ihre Fra­gen zur Nah­wär­menutzung zu stellen und Berater des Arbeit­skreises und Mitar­beiter von ibs-​Energie Schäfer haben dann wieder ihre „Wärmerech­ner“ für per­sön­liche Beratungs­ge­spräche aufgebaut.



© 2014 Orts­ge­meinde Ellern im Hun­srück
Orts­bürg­er­meis­ter Fried­helm Däm­gen — Brühlweg 655497 Ellern/​Hunsrück
Tele­fon: 06764892 — E-​Mail: ortsburgermeister@​ellern.​de