ellern_01.jpegellern_02.jpegellern_03.jpeg

Fund­sache Schlüs­sel mit Anhänger NICI

In der Brun­nen­straße wurde vor dem Zigaret­te­nau­tomat (Brun­nen­straße 4) ein Schlüs­sel (Bürg­wächter) mit einem Stof­fan­hänger (blau, rot, weis, mit Pfer­dekopf und dem Schriftzug NICI) gefun­den. Der Ver­lierer kann den Schlüs­sel während der Sprech­stunde im Gemein­de­büro abholen.

Grüße zum Neuen Jahr

Neu­jahr gilt als Sinnbild für Neuan­fänge und gute Vorsätze. Das alte Jahr wird ver­ab­schiedet, man blickt nach vorn und sam­melt sich für kom­mende Taten.

Wird´s besser? Wird´s schlim­mer?’ fragt man alljährlich. Seien wir ehrlich: Leben ist immer lebens­ge­fährlich. (Erich Käst­ner)

Wie auch immer Ihre per­sön­lichen Planungen/​Wünsche für das Jahr 2018 ausse­hen, ich hoffe, dass sie in Erfül­lung gehen und das Glück Ihnen auch im neuen Jahr zur Seite ste­hen wird.

Ich wün­sche ich Ihnen Gesund­heit und Erfolg in allen Bere­ichen des Lebens!

Entsorgung der Wei­h­nachts­bäume

Ab Mon­tag, 08.01.2018, 08.00 Uhr, sam­melt Uwe die Wei­h­nachts­bäume zur Entsorgung ein. Die Bäume müssen frei von Lametta oder son­sti­gen Schmuck­rück­stän­den an der Grund­stücks­grenze abgelegt sein.

Sternsinger­ak­tion 2018

Am Sam­stag, 13. Jan­uar 2018 (nicht wie vorher angekündigt am 06.01.2018), ab 09.30 Uhr, wer­den die Sternsinger in Ellern unter­wegs sein. Alle Kinder, Jugendlichen und Erwach­se­nen die Lust haben, an der Aktion teilzunehmen, sind her­zlich willkom­men. Ein Vor­bere­itungstr­e­f­fen findet am Dien­stag, 09. Jan­uar 2018 um 10.00 Uhr im Benjamin-​Kossuth-​Haus statt. Soll­tet ihr Fra­gen haben, wen­det Euch bitte an Heidi Schäfer, Tel: 06764 908188.

Gedanken zum Jahreswech­sel

Das Wei­h­nachts­fest steht vor der Tür und das Jahr neigt sich so langsam dem Ende zu. Ger­ade jetzt dür­fen wir uns etwas Zeit nehmen für uns sel­ber. Lassen wir das abge­laufene Jahr noch ein­mal Revue passieren und machen wir uns Gedanken über unsere Wün­sche, Ziele und die Möglichkeiten, für das Jahr 2018. Wir soll­ten uns darum bemühen, dem neuen Jahr schwungvoll und tatkräftig, aber mit der nöti­gen inneren Ruhe, Aus­geglichen­heit und Gottver­trauen, zu begegnen.

Sicher lässt es sich leichter annehmen, wenn wir uns bewusst machen, was wir verän­dern möchten und welche Wün­sche und Bedürfnisse mehr Beach­tung und Raum brauchen. Manch­mal ist es an der Zeit etwas loszu­lassen, weil wir uns nicht mehr wohl fühlen, weil es nicht mehr passt. Wir dür­fen uns eingeste­hen, dass wir das ein oder andere nicht mehr lieben und dass Gewohn­heiten kein Ersatz für Liebe sind.Manchmal ste­hen alte Kon­flikte im Raum, die über das Jahr hin­weg aufgeschoben oder ver­drängt wur­den. Wenn wir aber entspan­nter ins neue Jahr gehen wollen, ist es hil­fre­ich die Dinge beim Namen zu nennen.

Zum anste­hen­den Jahreswech­sel möchte ich natür­lich noch ein­mal allen danken, die sich 2017 in irgen­deiner Weise für die Gemeinde einge­bracht haben. Den Fre­un­den, Helfern, dem Gemein­derat, den Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beit­ern der Ver­wal­tung, Uwe Hauch und nicht zuletzt meiner Familie.

Abschließen möchte ich das Jahr 2017 mit den allerbesten Wün­schen. Ich wün­sche Ihnen Glück und Gesund­heit und viel Zuver­sicht und Mut für alles, was da kom­men mag!

Orts­ge­meinde Ellern — Orts­bürg­er­meis­ter Fried­helm Däm­gen — Brühlweg 655497 Ellern/​Hunsrück
Tele­fon: 06764 7406097 — E-​Mail: ortsbuergermeister@​ellern.​de
© 2014 Orts­ge­meinde Ellern — Kon­taktImpres­sum
Das Urhe­ber­recht gilt auch im Inter­net: Ver­linken ist erlaubt, kopieren nicht.