ellern_01.jpegellern_03.jpegellern_02.jpeg

Wald­bege­hung 2017

Am Sam­stag, 16.09.2017, trafen sich Gemein­derat und inter­essierte Bürgerinnen/​Bürger (um 09.30 Uhr) auf dem Park­platz der Soon­wald­halle zur diesjähri­gen Wald­bege­hung Der Leiter des Forstamtes Sim­mern Uwe Schikorr, Revier­leiter Jan Han­nap­pel und der Gemein­de­beauf­tragte für den Eigen­jagdbezirk Thomas Koehrer, hat­ten an diesem Tag wieder vieles zu den The­men „Wald“ und „Jagd“ zu berichten.

P9160003P9160013P9160016P9160029

Unser erster Weg führte uns zur Wald­sied­lung Rhein­böllen, wo die Wohn­be­bau­ung, nur durch eine Straße getrennt, an unseren Steck­wald grenzt. Da einige Anlieger eine konkrete Gefahr durch her­ab­stürzende Äste oder umfal­l­ende Bäume befürchteten, wurde von der Forstver­wal­tung (als „Verkehrssicherungs­maß­nahme“) die Rodung eines 30 m-​Streifens ini­ti­iert. Die Maß­nahme wurde/​wird im Rat heftig disku­tiert, ist bis auf ein Rest­be­stand von eini­gen Eichen schon weitest­ge­hend durchge­führt und wird dem­nächst (nach dem Laubab­fall) durch das Ent­fer­nen auch dieser Bäume zum Abschluss gebracht.

Von dort ging es weiter zur neu angelegten Wei­h­nachts­baumkul­tur in der Abteilung 19, den Ökoaus­gle­ichs­flächen in den Abteilun­gen 7 und 3 und der let­zte Anlauf­punkt war dann die Jagdhütte der Orts­ge­meinde, wo alle Teil­nehmer von Jägern des Eigen­jagdbezirks mit einer Wild­bratwurst emp­fan­gen wurden.


Orts­ge­meinde Ellern — Orts­bürg­er­meis­ter Fried­helm Däm­gen — Brühlweg 655497 Ellern/​Hunsrück
Tele­fon: 06764 7406097 — E-​Mail: ortsbuergermeister@​ellern.​de
© 2014 Orts­ge­meinde Ellern — Kon­taktImpres­sum
Das Urhe­ber­recht gilt auch im Inter­net: Ver­linken ist erlaubt, kopieren nicht.