Bau­platzverkauf im Bauge­biet Fasacker

Erstellt am Dien­stag, 21. Juni 2016 09:26
Zuletzt aktu­al­isiert am Dien­stag, 21. Juni 2016 09:26

Mit Blick auf die demographis­chen Entwick­lung und aus Grün­den des Umweltschutzes (Ver­siegelung der Land­schaft), was mit­tler­weile auch in den Vor­gaben der Rau­mord­nung seinen Nieder­schlag findet, hat der Gemein­derat beschlossen, sich kün­ftig ver­stärkt um die Innenen­twick­lung zu küm­mern. Dabei wollen wir mit den vorhan­de­nen Bau­plätzen im Neubauge­biet sparsam umge­hen und Baumöglichkeiten im Ortskern schaf­fen (was nach derzeit­igem Ermessen rel­a­tiv zügig zu real­isieren ist). Pro Jahr sollen grund­sät­zlich nicht mehr als zwei Grund­stücke aus dem Neubauge­biet verkauft wer­den, eine Lim­i­tierung für innerorts geschaf­fene Bau­plätze ist dage­gen nicht vorgesehen.

Zur Umset­zung dieser Vor­gaben hat der Gemein­derat in seiner let­zten Sitzung eine Stich­tagsregelung einge­führt. Über vor­liegende Kaufge­suche für Plätze „Auf dem Fasacker“ wird der Gemein­derat in diesem Jahr in seiner näch­sten Sitzung am 04.07.2016 entschei­den. Wer also in 2016 noch Inter­esse am Erwerb eines Bau­grund­stücks hat, den bitte ich dies umge­hend bei mir anzumelden.



© 2014 Orts­ge­meinde Ellern im Hun­srück
Orts­bürg­er­meis­ter Fried­helm Däm­gen — Brühlweg 655497 Ellern/​Hunsrück
Tele­fon: 06764892 — E-​Mail: ortsburgermeister@​ellern.​de